ONLINE-KURS von Nina Herzberg: Kontakt zum eigenen Verstorbenen

Für die geistige Welt gibt es keine Trennung zwischen dieser und der jenseitigen Welt.

Nina Herzberg

Seine engsten Vertrauten nach einer Krankheit oder auch nach einem erfüllten Leben loslassen zu können, ist für die Hinterbliebenen nicht einfach. Sie fehlen und wir wünschen uns eine Nachricht oder ein kurzes Zeichen. Meist ist uns nicht bewusst, dass sie noch immer an unserer Seite sind und nur darauf warten, uns unterstützen zu können.

In diesem Online-Kurs lernst du, die Energie deiner Verstorbenen und ihre Botschaften wahrzunehmen und neue Kraft und Mut für dein eigenes Leben zu finden. Der größte Wunsch aller Verstorbenen ist es, zu sehen, dass es dir wieder besser geht und du ein glückliches Leben hast.

In diesem Kurs lernst du:

  • eine Verbindung mit deinen Verstorbenen aufzubauen
  • deine Beziehung zu deinen Verstorbenen zu stärken und diese spürbarer zu machen
  • den Kontakt zu den Verstorbenen im Alltag zu integrieren
  • Zeichen aus der geistigen Welt besser wahrnehmen zu können und zu deuten
  • deine eigene Energie mehr und mehr zu spüren und diese von anderen Menschen und der Energie der geistigen Welt unterscheiden zu lernen
  • deine Hellsinne zu erkennen und zu trainieren
  • deine Trauer besser zu verarbeiten
  • den Sterbeprozess besser zu verstehen
  • Schuld und Ängste zu lösen

Der Kurs besteht aus:

  • 9 Video-Lektionen mit insg. 11 Videos (250 min. Filmmaterial)
  • 4 geführte Meditationen zum Downloaden
  • 5 Bonus-Videos mit persönlichen Tipps
  • 1 ganz persönliches Interview mit Nina Herzberg
  • 20 seitiges Workbook

Was der Kurs NICHT ist:

  • er ist kein Ersatz für eine therapeutische Begleitung oder Trauergruppe
  • er ist keine Ausbildung zur Trauerbegleitung oder zu einem Medium

Kursleitung:

Nina Herzberg

Nina Herzberg, dipl. Medium nach dem englischen Spiritualismus

Sie arbeitet seit vielen Jahren als Medium für Jenseitskontakte, Aura lesen zur Blockaden Erkennung und als Trance Medium für Heilsitzungen.

Sie hat ihre Praxis in Trebur im Rhein-Main-Gebiet und ist deutschlandweit zu Seminaren, Vorträgen und Ausbildungen unterwegs.

Unter ihrer Firma „Spirit to go“ möchte sie Spiritualität alltagstauglich vermitteln.

Durch ihren Podcast „Spirit to go – der Talk“, ihre Bücher „Miss Medium – Mut ist der Plan“ und „Talking to heaven – Nach dem Tod geht´s weiter“ (EchnAton Verlag), ihr Kartenset, selbst produzierte Trauerkarten oder auch ihr Mitwirken im Film „Wiedergeburt – deine Seele ist unsterblich“ möchte sie einen neuen Blickwinkel auf Themen wie Tod und Medialität aufzeigen und ein Stück Heilung in die Welt bringen.

Nina nimmt seit ihrer Kindheit die geistige Welt wahr. Verstärkt hat sie dies nach einem Nahtoderlebnis mit 5 Jahren bemerkt. Ihre angeborenen medialen und sensitiven Fähigkeiten hat sie in einer 4jährigen Ausbildung bei Pascal Voggenhuber professionell ausbilden lassen und ist das einzige deutsche Medium mit Diplom von ihm. Weitere mediale Fortbildungen nach dem englischen Spiritualismus hat sie am Arthur Findlay College in England, bei Arlette Widmer, Colin Bates, Gordon Smith und anderen Medien gemacht.

Infos: www.ninaherzberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.