Sei dankbar

Regulus begleitet dich mit dieser Tagesbotschaft

heute am Donnerstag, Juni 13, 2024

Je mehr du dein Herz für die Dankbarkeit öffnest, desto klarer wird dein Blick für alle Gaben, die dir im Leben zuteilwerden, und umso mehr erkennst du den ihnen innewohnenden Segen für dich. Je mehr Dankbarkeit du empfindest, desto seltener wirst du in Situationen kommen, in denen du glaubst, bitten zu müssen. Dankbarkeit klärt den Blick dafür, dass in jedem Augenblick für dich gesorgt ist.

 

Wenn du tiefe Faszination für das Wunder der Liebe empfinden kannst, dann bist du beseelt und getragen von einem stillen, friedlichen Gefühl der Dankbarkeit. Je bewusster deine Wahrnehmung der Liebe, desto tiefer auch dein Gefühl der Dankbarkeit. Sie ist die Demut des Herzens vor der unermesslichen Größe Gottes, wenn sie als das erkannt wird, was sie ist: reine Liebe.

Dankbarkeit hat nichts mit Pflichtgefühl zu tun. Sie setzt ein Bewusstsein für das Geschenk, die Gabe, voraus. Vielmehr ist Dankbarkeit ein tiefes Herzensbedürfnis. Wenn du dir deine Liebe zutiefst bewusst machst, kannst du nicht umhin, grenzenlose Dankbarkeit zu empfinden für das, was du bist. Je mehr du dich selbst liebst und ehrst, desto bewusster und deutlicher wird dir bewusst, dass du allen Grund dazu hast, deinem Schöpfer dankbar zu sein.

Mit deiner Liebesfähigkeit wurde dir die größte Macht gegeben, die es geben kann: die Macht zum Glücklichmachen. Begnadet ist, wer das Glück der Liebe erfährt, und gesegnet der, der sich dessen bewusst ist und sich dafür bedanken kann. So vermehrt die Dankbarkeit das Bewusstsein der Liebe und damit das Glück. Dankbarkeit ist eine Liebeserklärung an die Liebe selbst. Ein »vollkommenes« Glück noch zu verbessern, das vermag die Dankbarkeit!

Affirmation: »Ich bin dankbar für das, was ich bin.«

Eine andere Karte ziehen