Was heilt, hat recht

Regulus begleitet dich mit dieser Tagesbotschaft

heute am Donnerstag, Mai 30, 2024

Liebe ist nicht nur die höchste Form der Arznei, sie ist auch die einzige. Liebe ist das einzig mögliche Bollwerk gegen die Angst, in welcher Tarnung die Furcht auch immer daherkommen mag. Liebe enttarnt die Angst als das, was sie ist: nichts als Illusion, nichts als ein tragischer Irrtum über dich selbst. Da nur Liebe wirklich ist, kann auch nur sie Heilungspotenzial haben. Alles, was nicht Liebe ist, ist Schattenboxen und somit selbst Teil der Illusion. Nur Liebe ist Wahrheit und Wahrheit heilt. Liebe bewahrt sich selbst, dadurch bewahrheitet sie sich.

 

Die Heilungsfunktion der Liebe ist wahrhaft unermesslich. Wie es im Grunde und in Wahrheit nur eine Krankheit geben kann, so kann es auch nur ein Heilmittel geben. Die Welt erkennt die Arznei nicht, weil sie die Krankheit nicht versteht. Der einzig mögliche Angstauslöser ist, in welcher Tarnung auch immer, der Mangel an Liebe für und durch dich selbst. Wenn du dich selbst übersiehst, wenn du deine göttliche Natur verleugnest, dann übersiehst du die ewige Allgegenwart der Liebe und somit ihre ständige Verfügbarkeit.

Liebe heilt, dies tut sie in der einzig möglichen Weise: im Dabei-Belassen dessen, was geliebt wird. Das ist die heilige Schutzfunktion der Liebe selbst und damit des Göttlichen, die den ewigen Fortbestand alles jemals Geschaffenen sicherstellt. Wie könntest du dich selbst besser schützen, als dich stark zu machen – im Glauben an dich selbst? Wo keine Angst ist, da ist auch keine Heilung vonnöten. Liebe handelt dadurch, dass sie ist. Nichts kann jemals so mächtig sein, wie die pure reine Gegenwart der Liebe.

Affirmation: »Ich erkenne an, dass ich Liebe bin und erlaube mir, mich daran zu erinnern.«

Eine andere Karte ziehen