Schreibe mit mir

Dein Verstorbener begleitet dich mit dieser Tagesbotschaft

heute am Donnerstag, Mai 26, 2022

Ich spüre, dass dir die Kommunikation mit mir fehlt. Versuche doch mal, mit mir zu schreiben. Du kannst entweder mit Fragen/Antworten oder inspiriert mit mir schreiben. Ich mag Worte und drücke mich gerne sprachlich aus. Ich weiß, dass auch du manchmal, um dich selbst zu ordnen und zu verstehen, schreibst. Du hast ein Talent zum Schreiben. Nutze das auch, um mit mir in eine tiefere Kommunikation zu gehen.«

 

 

Du kannst handschriftlich mit Stift und Papier oder am Laptop mit der geistigen Welt schriftlich kommunizieren. Versuche mehrere Möglichkeiten und nutze das, was sich am stimmigsten für dich anfühlt.

Inspiriertes Schreiben: Bitte deinen Verstorbenen näher zu dir und schreibe alles herunter, was dir in den Kopf kommt. Das geht auch zu einer bestimmten Frage oder einem Thema.

Automatisches Schreiben: Verbinde dich in einer längeren Meditation mit deinem Verstorbenen. Nimm entweder einen Stift in die Hand, mit der du normalerweise nicht schreibst, oder trage eine Augenbinde, so dass du nichts siehst und lasse deine Hand von der geistigen Welt führen. Diese Methode braucht viel Übung, Zeit und Vertrauen.

Grundsätzlich ist es auch schön, mit der geistigen Welt Gedichte oder Briefe zu schreiben.

Eine andere Karte ziehen