Täglicher Archiv: Neuerscheinung

Varda Hasselmann: Die Regulus-Botschaften waren heute meine Frühstückslektüre …

… und da möchte ich gleich sagen, dass dieses Buch mir den höchsten Respekt abverlangt. Eigentlich ein mystischer Text, der eine ganz bestimmte Leserschaft verlangt und voraussetzt. Aus der Sicht meiner Priesterseele ist jedes Wort wahr, doch es muss auf einen gut vorbereiteten Boden fallen. Diesem Buch wünsche ich von Herzen die richtigen Empfänger, dann könnte es ein Standardwerk religiöser Mystik werden.

Mystik hat es ja so an sich, dass ein- und dasselbe zehntausend Mal auf verschiedene Art gesagt werden kann und muss, alles enthält einen Aspekt von Wahrheit, allerdings erschlägt einen so viel Wahres auch ein bisschen heftig, jedenfalls am frühen Morgen.

Varda Hasselmann (Autorin von Archetypen der Seele sowie Junge Seelen – Alte Seelen u.v.m.)

… spannend … berührend … informativ

»Den inneren Weg zu erkennen und zu verstehen, warum wir als Seele auf diese Erde gekommen sind, führt zu Zuversicht, Mut, Vertrauen und in das Wissen: Nichts geschieht umsonst!«

Ein berührendes, fesselndes und informatives Buch, das die Arbeit eines Mediums anhand wahrer Geschichten beschreibt. Die Autorin zeigt durch zahlreiche Beispiele aus der eigenen Biografie und ihrer Arbeit mit Klienten, wie uns die geistige Welt – Jenseits, Engel und Geistführer – liebevoll unterstützt und leitet.

Aber auch wie frühere Leben auf das heutige Leben Einfluss nehmen und wie wir beispielsweise durch das Erkennen der Ursachen von Ängsten und Schuldgefühlen Klarheit und Verständnis, Vergebung und letztlich Freiheit erreichen können.

All dies birgt immense Wachstumschancen für die eigene Seele. Wir werden flexibler, geduldiger und mitfühlender. Die Seele entfaltet mehr Licht und unsere Liebesfähigkeit wächst. So können wir die in uns bereits angelegte göttliche Freude und Kraft entdecken und authentisch leben!

Andrea Dinkel-Tischendorf widmet sich seit über 20 Jahren den geistigen Heilweisen. Bereits als Kind war sie hellsichtig wie auch hellhörend.

Andrea Dinkel-Tischendorf widmet sich seit über 20 Jahren den geistigen Heilweisen. Bereits als Kind war sie hellsichtig wie auch hellhörend.

Nach einer Notoperation im Alter von 26 Jahren machte sie eine Gotteserfahrung, die ihr Leben von Grund auf veränderte. Das erlebte Wunder führte sie endgültig auf ihren spirituellen Weg.

Am angesehenen Arthur Findlay College in England verfeinerte sie ihre Wahrnehmung. Von der geistigen Welt wird sie für ihre Arbeit instruiert und kann auf diese Weise Zusammenhänge zwischen Problemen in der Persönlichkeit und dem Seelenleid eines Menschen erkennen. Heute hilft sie Menschen, überwiegend durch Seminare im In- und Ausland, den eigenen Prozess der Selbstfindung einzuleiten und die innewohnende Medialität und Selbstheilung zu entfalten.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Webseite: www.andrea-dinkel.de

Thomas Schmelzer von MYSTICA.TV im Gespräch mit Andrea Dinkel-Tischendorf über die heilende Kraft der Medialität

Eine seit Jahrhunderten erprobte Methode

Eine seit Jahrhunderten erprobte Methode erstmals im praktischen Handbuch

Aura Reading ist eine Methode, mittels Meditation und Zeichnung, die eigene Aura und die Aura anderer Menschen zu erkennen, zu deuten und zu entschlüsseln. Endlich gibt es ein Handbuch über diese faszinierende und leicht zu erlernende Technik, sich und seine Mitmenschen besser zu verstehen und einzuschätzen.

Das renommierte Medium Andy Schwab mit seinem einzigartigen Spektrum an Wissen über die Geistige Welt und seine Co-Autorin Nadine Jaeckle führen in diesem handlichen praxisorientierten Buch Schritt für Schritt ins Aura Reading ein. Das Erspüren der Aura, Visualisierungen, Zeichnen und die Bilder schriftlich deuten sind einige der Werkzeuge die hier vorgestellt werden.

Gut verständlich liefern die Autoren auch Wissen rund um die menschliche Seele, die Schichten der Aura, die Geistige Welt und spirituelle Gesetzmäßigkeiten, damit jeder vertieft und sicher mit dieser Methode arbeiten kann.

Andy Schwab, 1965 in Basel geboren, hatte bereits früh intensive mediale Wahrnehmungen und verfolgte seit seiner Kindheit einen spirituellen Weg.

Am angesehenen Arthur Findlay College absolvierte er mehrere Ausbildungen. Er befasste sich mit Studien buddhistischer und schamanischer Weisheitslehren sowie der Yoga Philosophie. Seit mehr als 20 Jahren wirkt er bereits als Medium, Heiler, spiritueller Berater und Lehrer.

Als Botschafter für die geistige Welt hilft er vielen Menschen mit klaren Nachrichten und Hinweisen auf ihrem Lebensweg. Er unterrichtet mit Begeisterung und vor allem langjähriger persönlicher Erfahrung in Meditation und Bewusstwerdung. Yoga und das Lösen von Mustern und Blockaden sind hierbei wichtige Instrumente.

Nadine Jaeckle, arbeitet seit Jahren mit ihrer feinstofflichen Gabe. Schon früh spielten spirituelle Themen und übersinnliche Wahrnehmungen eine große Rolle in ihrem Leben. Ihre ungewöhnliche Entwicklung «vom MBA zum Medium» verdankt sie ihren Erfahrungen mit der geistigen Welt und ihrer Intuition.

Nach dem Studium an einer renommierten Wirtschaftsuniversität wanderte sie in die USA aus. Dort beschäftigte sie sich jahrelang intensiv mit Meditation, Makrobiotik und Yoga. In der Schweiz absolvierte sie eine fundierte Ausbildung als Berufsmedium sowie Yogalehrerin und vertiefte so ihr spirituelles Wissen.

In ihrer Praxis berät sie mit großem Einfühlungsvermögen Menschen in privaten und geschäftlichen Kontext. Mit Hingabe verbindet sie ihre medialen Fähigkeiten mit klassischen und systemischen Methoden.